Lange Nacht der Jahreswagen

Lange Nacht der Jahreswagen am 20. Mai von 18 bis 22 Uhr

Fulda. Wiedereröffnung nach Lockdown / Lange Nacht der Jahreswagen steht bevor

"Natürlich hat auch in den vergangenen Wochen unsere Führungsmannschaft hinter den Kulissen auf Hochtouren gearbeitet, um jetzt in dieser besonderen Lage nach dem Corona-Lockdown mit den bestmöglichen Angeboten und Services für unsere Kunden da zu sein", erklärt Dr. Mascha Sorg von der Geschäftsleitung der Fuldaer Autohaus Sorg Gruppe. In den vergangenen Wochen durften die Autohäuser nur Werkstattdienstleistungen anbieten, nun sind auch die Verkaufsräume wieder geöffnet. Natürlich unter Einhaltung aller hygienischen Standards: "Abstandsregeln einzuhalten fällt auf unserem großzügigen Gelände und den Ausstellungsräumen nicht schwer. Die bislang schon hohen Hygienestandards unseres Hauses wurden nun beispielsweise auch auf Probefahrten erweitert: Die Fahrzeuge werden mit Einwegüberzügen ausgestattet, Termine vereinbart, die Fahrzeuge abschließend durch unser sensibilisiertes Team wieder desinfiziert", führt der geschäftsführende Gesellschafter Helmut Sorg aus.

Lange Nacht der Jahreswagen am 20. Mai von 18 bis 22 Uhr

Die Events im Autohaus Sorg sind seit Jahren ein Publikumsmagnet, so findet auch in diesem Jahr "Die lange Nacht der Jahreswagen" statt: Am Mittwoch, 20. Mai von 18 bis 22 Uhr stehen Tageszulassungen und junge Gebrauchte im Rampenlicht des 6000 Quadratmeter großen Aussenbereichs in der Fuldaer Kreuzbergstraße. "Probefahrten sind möglich, in diesem Jahr coronabedingt allerdings unter verschärften Bedingungen: Ein kurzer Anruf genügt und wir bereiten alles vor", erklärt Jutta Seegräber. 

Zu unseren Angeboten